Rezensionen

Rezension zu Shutter Island von Dennis Lehane

Inhalt

Die US-Marshals Daniels und Aule sollen im Fall einer Kindsmörderin ermitteln, die von der Gefängnisinsel Shutter Island geflohen ist. Als sie dort ankommen, erhalten sie verschlüsselte Botschaften, die sie immer tiefer in den düsteren Bau und die Machenschaften der Ärzte führen. Nichts ist so, wie es scheint. Weiterlesen „Rezension zu Shutter Island von Dennis Lehane“

Allgemein

(Neuzugang) Kokosöl von Franziska von Au

Kokosöl wirkt wahre Wunder für unsere Gesundheit und Schönheit – und schmeckt auch noch ausgesprochen lecker. Es stärkt das Immunsystem, reguliert den Cholesterinspiegel, lindert Arthritis und schützt sogar vor Herzinfarkt, Alzheimer und Krebs. Es lässt die Haare glänzen, und Feinschmecker lieben sein feines Aroma. Das erste Buch über die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten des beliebten Öls mit zahlreichen Rezepten zum Genießen und Wohlfühlen.

Nochmals vielen Dank ans Bloggerportal!

Allgemein

(Neuzugang) Friedhof der Kuscheltiere von Stephen King

Klappentext

Manchmal ist der Tod besser

Hinter dem kleinen Tierfriedhof liegt eine verwünschte indianische Grabstätte. Ob Katze oder Mensch: Wer hier beerdigt wird, wird zum Albtraum für die Hinterbliebenen.

Der weltweit erfolgreichste Horrorroman

»Der beängstigendste Roman, den Stephen King je geschrieben hat.« Publishers Weekly

 

Noch mal Vielen Dank an meine Freundin Christina für das Tolle Buch

https://christinasbuchblogblog.wordpress.com/

Allgemein, Rezensionen

Rezension zu Racheherbst von Andreas Gruber

Inhalt

Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen Kollegen nicht die höchste Priorität genießt. Weiterlesen „Rezension zu Racheherbst von Andreas Gruber“

Allgemein

(Neuzugang) Selenction von Kiera Cass

Inhalt

Die Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Ausgezeichnet mit dem Landshuter Jugendbuchpreis 2014.

Nochmals Vielen Dank an meinen Bruder Daniel A.

https://weloboo.wordpress.com/

Rezensionen

Rezension zu Drachenjägerin Das hohe Spiel von Maja Winter

Inhalt

Es geht hier um Linn, die in einen kleinen Dorf wohnt namens „Brina“. Alles ist in Ordnung bis Linn ihre Kette ablegt, die sie vor den Drachen beschützt. Kurz darauf wurde ihr Dorf nieder gebrannt ihr Stiefbruder ist schwerverletzt und wird sein Bein verlieren und ihre Schwester ist am ganzen Körper verbrannt. Alle glauben Sie hat die Drachen gerufen weil sie Drachen sehen kann, aber ihre Mutter und Vater glauben an sie. Linn merkt das Sie nicht im geliebten Dorf bleiben kann und beschließt kurzer Hand ins Königreich zu reisen und Drachenjägerin zu werden. Doch leider ist dass nicht so leicht… .

Meinung

Das Buch ist echt Klasse zwar nicht so gut wie Talon Drachenzeit, aber es ist ja auch aus der Sicht eines Drachenjägers geschrieben. Das Cover stellt Linn da, was echt gut gelungen ist. Sehr schön sind auch die Karten und die Übersicht hinten und vorne. Ich finden es gut. Und kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Fazit

Das Buch ist gut zu lesen. Und es ist sehr gut geschrieben. Es ist für Fantasy/Drachenliebhabern echt klasse.

Das Buch

Autor: Maja Winter

Titel: Drachenjägerin Das hohe Spiel

Seiten: 544

ISBN: 978-3-442-26813-9

Preis:13,00 €

Verlag: blanvalet

 

 

Allgemein

(Neuzugang) Das Hohe Spiel von Maja Winter

Klappentext

Die junge Linn ist wohnt in einem kleinen Dorf eines Tages wird dieses von Drachen angegriffen. Man gibt Linn die Schuld und sie zieht aus um eine Ausbildung zum Drachenjäger zu machen. Doch leider ist dass nicht so leicht, denn ihr Vater war auch ein Drachenjäger und wurde zum Verräter der Menschenheit.

Das erste Buch der Drachenjägerin:

Das hohe Spiel

Wenn das Buch genau so gut ist wie es aussieht, dann wird es sicher klasse. Ich freue mich jetzt schon richtig es zu lesen. Ich hab mir gleich noch den zweiten Teil angefragt.

 

Schon mal im voraus vielen Dank an den blanvalet Verlag